Spielerei: Abyss

für 2-4 Spieler
ab 14 Jahren
Dauer: ca. 45 Min
Verlag: Bombyx/Asmodee

 

Willkommen im Unterwasserkönigreich! Leider ist der Herrscher gestorben und nun muss sein Nachfolger gefunden werden. Damit man am Ende des Spiels die meisten Einflusspunkte hat und neuer Herrscher wird, muss man sich der Unterstützung seiner zukünftigen Untertanen versichern.

Um dies zu erreichen hat man verschiedene Möglichkeiten:

  • Man kann die Tiefen des Meeres erkunden  und dabei Verbündete gewinnen, allerdings lauern dort auch Gefahren.
  • Man bittet den Rat der Verbündeten um Unterstützung
  • Man wirbt einen Edlen an.

Bei der Erkundung der Tiefen stößt man auf Verbündete der fünf Völker

  • Tintenfische – blau
  • Schalentiere – grün
  • Krebse – rot
  • Seepferdchen – gelb
  • Quallen – rosa

Verbündete sind Handkarten, mit denen man sich die Loyalität Edler sichern kann, sie sind eine der Währungen des Spiels.

Die Edlen sind in sechs Gilden unterteilt:

  • Politiker – blau
  • Händler – grün
  • Soldaten – rot
  • Bauern – gelb
  • Magier – rosa
  • Botschafter – neutral

Edle bringen einem Siegpunkte und teilweise auch besondere Fähigkeiten, die man während des Spiels nutzen kann.

Nun zum Spielablauf:

Ist man am Zug hat man 3 Spielzüge.

  • „Politik am Hof“ – freiwillige Aktion, man füllt die Auslage der anzuwerbenden Edlen auf. Dies kostet einen Perlen (die zweite Währung des Spiels)
  • Eine von drei Aktionen ausführen – dies ist verpflichtend
    • Erkunden der Tiefen
    • Unterstützung vom Rat erbitten
    • Edlen anwerben
  • „Kontrolle über Orte“ – dies ist verpflichtend, sobald man drei Schlüssel besitzt, übernimmt man die Kontrolle über einen Ort. Orte bringen einem am Ende des Spiels Bonuspunkte für Verbündete oder Edlen

Die Aktionen „Erkunden der Tiefen“, „Unterstützung vom Rat erbitten“ und „Einen Edlen anwerben“ erkläre ich nun genauer:

Für jede der drei Aktionen gibt es einen eigenen Bereich auf dem Spielplan

  • Erkunden der Tiefen: Man deckt nach und nach Karten vom Verbündetenstapels auf.
    Nach dem Aufdecken gibt es zwei Möglichkeiten:

    • Ein Verbündeter einer der 5 Völker wird aufgedeckt:
      Dieser wird nun der Reihe nach den Mitspielern für eine Perle zum Kauf angeboten. Möchte keiner die Karte kaufen, darf man selber die Karte kostenlos nehmen oder weiter erkunden, also weiter aufdecken. Diese Karte wird nun auch wieder reihum angeboten, nun allerdings für 2 Perlen. Wer bereits einen Verbündeten gekauft hat, darf keinen weiteren erwerben.
      Wird das letzte Feld der Reihe belegt und keiner der Mitspieler kann oder will sie kaufen, bekommt der Spieler am Zug die Karte und zusätzlich 1 Perle.
    • Eine Muräne wird aufgedeckt:
      Der Spieler am Zug darf entscheiden, ob er dagegen kämpft oder weiter erkundet. Kämpft der Spieler,  gewinnt er automatisch und erhält ein Muränenplättchen, die Belohnung, die auf der Bedrohungsleiste angezeigt wird und der Marker wird auf die niedrigste Bedrohungsstufe gesetzt. Kämpft er nicht, wandert der Bedrohungsmarker auf der Leiste weiter. Im Spiel sind 6 Muränen.
      Wird beim letzten freien Feld der Reihe eine Muräne aufgedeckt muss der Spieler kämpfen und erhält Monsterplättchen, Belohnung nach Leiste und ebenso die Perle vom letzten Erkundungsfeld.
    • Beendet man seinen Zug, werden alle übrigen noch ausliegenden Verbündeten farblich sortiert allerdings verdeckt in den Rat gelegt.
  • Unterstützung vom Rat erbitten: Der Spieler entscheidet sich für eine Ratsfraktion und nimmt alle dort liegenden Karten auf die Hand, ohne sie sich vorher anzuschauen.
  • Einen Edlen anwerben: Jeder Edle hat einen Preis, den man bezahlen muss, damit er sich einem anschließt. Dieser Wert muss mit Verbündetenkarten erreicht werden. Manche Edle akzeptieren nur Verbündete des eigenen Volkes, einige wollen aber von Verbündeten verschiedener Völker umworben werden. Wieviele Karten man dafür nutzt ist egal, wichtig ist, dass die Völkeranzahl genau erfüllt und der entsprechende Kostenwert erreicht bzw. übertroffen wird.
    Von den Verbündetenkarten behält man die Karte zurück und legt sie offen vor sich ab. Diese kann nicht mehr zum anwerben genutzt werden, sie hat sich mit dem Spieler „vereint“. Am Ende des Spiels werden diese Karten noch gewertet.
    Den angeworbenen Edlen legt man offen vor sich ab. Die meisten der Edlen verfügen über Sonderfähigkeiten, einige davon sind permanent nutzbar, einige nur einmalig und sofort nach Anwerbung. Einige der Edlen bringen auch Schlüssel für Orte mit. Edle, die Schlüssel mitbringen, können ihre besondere Fähigkeit nur solange nutzen, bis der entsprechende Spieler einen dritten Schlüssel erhält und dadurch einen Ort aufdeckt. Orte werden aufgedeckt vor den Spieler gelegt und entsprechend über die Fähigkeit der Schlüsselträger gelegt.
    Nach Anwerbung des Edlen, wird der Hof von links nach rechts aufgerückt. Sind nur noch drei Edle im Hof und ein Spieler wirbt einen davon an, erhält er zwei Perlen und füllt den Hof komplett wieder auf.

Das Spiel endet, wenn ein Spieler seinen siebten Edlen angeworben hat
oder
Nachdem ein Spieler einen Edlen angeworben hat und den Hof auffüllen muss und nicht mehr genug Edle im Stapel sind, um den Hof komplett aufzufüllen.

Der aktive Spieler beendet seinen Zug normal und jeder Mitspieler hat noch einen normalen Spielzug.

Danach erfolgt die Schlusswertung:
Jeder Spieler zählt die Einflusspunkte, die er durch Orte, Edle, vereinte Verbündete und besiegte Monster bekommt zusammen. Der Spieler mit den meisten Punkten gewinnt.

Wer sich nun mit diesem wunderschön illustrierten Spiel in die Tiefen der Meere entführen lassen will, findet hier den Link zum Katalog.

BeBi

Wordpress speichert Daten wie die IP-Adresse des Rechners, wenn man einen Kommentar hinterlässt. Da wir die kostenfreie Basisversion nutzen, können wir das leider nicht verhindern. Wenn es Sie nicht stört, freuen wir uns über jeden Kommentar.

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.