Segel setzen zu neuen Biparcours

20180518_125032

Liebe Erdmännchenfreunde und Leserinnen,

schon mal von „Biparcours“ gehört? Das ist eine App und der neue Trend in den Öffentlichen Bibliotheken NRWs, also auch in Bochum. Mit Biparcours kann man Parcours z.B. durch die eigene Bücherei bauen. Also, in digital, ist ja ’ne App, und nicht in echt, so was würde ja auch nur im Weg stehen. Und wenn man einmal einen Parcours gebaut hat, d.h. ganz viele Fragen und Antworten und Bilder vorne in die App reingefüllt hat, kommt hinten ein Quiz raus, dass man dann mit seinem Tablet oder Smartphone in der Bücherei lösen kann. Dabei lernt man dann die Bücherei kennen oder kann hinterher super in unserem Katalog recherchieren und findet jede Signatur sofort. Dabei macht das so viel Spaß, dass man gar nicht merkt, wie man schlauer wird. Eine super Sache!

20180518_125114Spannend ist das vor allem für Schüler, die mit ihren Klassen die Stadtbücherei besuchen und kennenlernen sollen. Viel spannender als eine Bilbo Bilderbutika Bibliothekatrin Büchertante, die stundenlang redet und zeigt und einem anschließend einen Zettel mit Fragen in die Hand drückt, die man beantworten muss. Stattdessen gibt es jetzt (weniger Gerede und) ein Tablet mit einem Biparcours. Schau genau – wo sind die Kinderzeitschriften? (Und wo ist das Erdmännchen?) Was bedeutet der Geheimcode auf dem Signaturschildchen? Macht ein Foto von einem Buch, das euch bei der Vorbereitung auf die nächste Englischarbeit hilft! Für richtige Antworten gibt es Punkte und ein fröhliches „Ka-Tsching“, wie die Kollegen das nennen. Bei falschen Antworten bekommt man die Punkte wieder abgenommen.

Man kann Biparcours zu allen möglichen Themen und für alle Altersstufen „bauen“. Das machen ein paar Kollegenden momentan fleißig, damit demnächst noch mehr Schulklassen mit noch mehr Spaß noch mehr über die Stadtbücherei lernen können. Neuerdings geht das auch nicht nur in der Zentralbücherei, sondern seit es mobiles WLAN gibt, auch in den eigentlich WLAN-losen Zweigbüchereien.

Wo bin ich gewesen? Ein Ka-Tsching und hundert Gummipunkte für die richtige Antwort!

In dieser Zweigbücherei muss ich ganz schön oft ran, um zu berichten oder zu helfen oder Lego zu bauen … diesmal haben wir einen Biparcours für das 3. Schuljahr gebaut, da lernen die Kinder dann noch nichts über Geheimcodes auf Signaturschildchen, sondern wie man mit einem Tablet umgeht. Und damit die Kinder keine Fragen von einem namenlosen Computer gestellt bekommen, ist es eine Büchereirallye mit Büchereimaskottchen geworden. Cool, oder?

Falls Sie mit ihrer Klasse auch die Bücherei neu kennenlernen und Ihren Schülern mit Spaß und Ka-Tsching die Grundideen und Regeln der Büchereibenutzung vermitteln möchten, rufen Sie uns an!

(GriSu)

Wordpress speichert Daten wie die IP-Adresse des Rechners, wenn man einen Kommentar hinterlässt. Da wir die kostenfreie Basisversion nutzen, können wir das leider nicht verhindern. Wenn es Sie nicht stört, freuen wir uns über jeden Kommentar.

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.