Book up! Nr. 21 – …halterung

Manchmal … aber nur manchmal! … gibt es Bücher, die nicht mehr ganz den aktuellen Vorlieben entsprechen. Oder dem aktuellen Stand der Forschung, sollte es sich um ein Sachbuch handeln. Da steht man dann, veraltete Bücher im Regal, den Altpapierkorb in der Hand, und zögert. Ein Buch ist ein Kulturgut, das wirft man doch nicht so einfach weg! Könnte man da nicht vielleicht noch etwas daraus machen?

Doch. Könnte man. Und was man alles könnte!

Heute: Ein namenloser Arztroman wird zu etwas, was zu lang für die Überschrift war: einer Klebefilmabrollerhalterung.

Die Geschichte hinter diesem Book-up ist eine persönlich frustrierende: In meinem Zuhause gibt es ein schwarzes Loch, in dem diese Plastikabroller für Klebefilm verschwinden. Anders kann ich es mir nicht erklären. Egal, wie oft ich einen Abroller kaufe, unabhängig von Form, Größe oder Farbe – sobald ich einen brauche, ist keiner auffindbar. In seltenen Fällen taucht ein halber Abroller in einem der Kinderzimmer wieder auf, aber nicht so oft, dass es sich lohnen würde zu sammeln, auf dass man irgendwann wieder einen ganzen Abroller hat.

DSCF1497Irgendwann habe ich damit gedroht, den nächsten Abroller auf einen Ziegelstein zu kleben, denn Ziegelsteine gehen in Wohnungen eher selten verloren. Leider würde „festkleben“ bedeuten, dass man entweder keine neue Klebefilmrolle einlegen könnte oder aber die Klebefläche so klein wäre, dass man es auch gleich lassen könnte. Festschrauben wäre besser, nur lassen sich Ziegelsteine schwer anbohren. Sehr gut anbohren lassen sich dagegen Bücher!

Gesagt, getan, im Regal stand noch ein altes Buch mit einem von der Großtante alsDSCF1498 jungem Mädchen handbestickten Schutzumschlag. Leider habe ich erst ganz am Ende daran gedacht, dass ich vielleicht den Buchtitel hätte notieren sollen, aber da war es zu spät.

 Der Klebefilmabroller wird ebenfalls mit viel Fingerspitzengefühl angebohrt und anschließend mit einer Schraube auf dem Buchdeckel fixiert. Ach nein, erst muss ja noch der Schutzumschlag wieder ums Buch! Also erst den Schutzumschlag ums Buch wickeln und dann sehr vorsichtig an der richtigen Stelle den Stoff durchlöchern. Dann den Abroller festschrauben (Achtung, wenn die Schraube zu fest gezogen wird, bricht der Abroller!), und schon ist die neue, hoffentlich etwas dauerhafter auffindbare Klebefilmabrollerhalterung fertig. Plus: endlich eine gute Möglichkeit, den über 70 Jahre alten Schutzumschlag zu würdigen! DSCF1499

Glück auf! Book up!

GriSu

Wordpress speichert Daten wie die IP-Adresse des Rechners, wenn man einen Kommentar hinterlässt. Da wir die kostenfreie Basisversion nutzen, können wir das leider nicht verhindern. Wenn es Sie nicht stört, freuen wir uns über jeden Kommentar.

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.