#3 – Gespräch mit Sina

Hallo meine lieben Erdmännchenfreunde,

willkommen zur aktuellen Folge meiner noch recht neuen Reihe „Herr Erdmann, der rasende Reporter“!

Mein heutiger Gast ist eine meiner lieben, netten und kuscheligen Kolleginnen. Sie ist noch nicht lange bei uns und eine Medienpädagogin. Was das genau ist, wird sie uns heute erzählen.

Herr Erdmann: Hallo Sina!

Sina: Hallo Herr Erdmann!

Herr Erdmann: Stell dich doch einfach mal vor.

Sina: Ich bin die Sina Kirchhoff, mit doppel-H und doppel-F. Wohne in Dortmund, wo ich auch geboren und aufgewachsen bin.

Herr Erdmann: Oh eine echte Dortmunderin.

Sina: Ja genau, dort habe ich dann auch in der Bibliothek gearbeitet, bis ich vor kurzem nach Bochum gewechselt bin. In der Stadtbücherei Bochum fühle ich mir sehr wohl. Seit Anfang April bin ich jetzt hier, auch wenn es durch Corona etwas komisch war, wurde ich toll aufgenommen und habe einen super Austausch mit Kollegen und Kolleginnen. Da ich mich so wohlfühle möchte ich auch lange hierbleiben, bis ich mein eigenes Cupcake Café an der Nordsee eröffne.

Herr Erdmann: Und was machst du nun genau in der Bücherei?

Sina: Ich bin eine Medienpädagogin. Früher wusste ich gar nicht so recht, was man in dem Beruf eigentlich so macht.

Herr Erdmann: Wie? Du hast hier angefangen und nicht gewusst, was man als Medienpädagogin machen muss?

Sina: Doch, nach meinem Studium wusste ich natürlich, was man da genau macht. Ich habe berufsbegleitend Informationsmanagement studiert. Der Studiengang enthielt auch medienpädagogische Anteile. In Dortmund habe ich auch schon medienpädagogische Projekte durchgeführt.

Herr Erdmann: Aber was macht eine Medienpädagogin denn nun genau?

Sina: Digitale Medienvermittlung. Also um das etwas zu beschreiben, ich bringe Menschen und besonders Kindern bei, wie man mit Medien umgeht, wie man Fakenews erkennt und welche Apps pädagogisch wertvoll sind.

Herr Erdmann: Und was hast du bis jetzt schon gemacht?

Sina: In Bochum habe ich durch die Situation mit Corona noch nicht so viel machen können. Momentan gibt es Tipps zu Apps, auf Facebook. Meine Bachelorarbeit habe ich über Bilderbuch-Apps geschrieben. Dazu habe ich schon einige Projekte entwickelt, die ich durchführen möchte.

Herr Erdmann: Da bin ich dann mal gespannt.

Sina: Ich auch.

Herr Erdmann: Sag mal, liest du denn dann auch was anderes als Bilderbücher?

Sina: Ich liebe einfach Bilderbücher und ganz besonders: „Vom kleinen Maulwurf, der wissen wollte, wer ihm auf den Kopf gemacht hat“ von Werner Holzwarth. Natürlich lese ich aber auch andere Bücher. Ich bin ein riesiger Harry-Potter-Fan und lese jedes Jahr einmal alle Bücher. Momentan bin ich gerade wieder einmal dabei. Ansonsten lese ich sehr gerne Psychothriller, auch wenn ich danach schon mal nicht schlafen kann, aber nichts blutiges und ein Happyend sollten die auch haben.

Herr Erdmann: Das war ja schon eine ganze Menge über dich. Hast du sonst noch etwas, was ich wissen sollte?

Sina: Quirlig bin ich, wie du vielleicht schon gemerkt hast, und das von morgens früh an. Das kann den ein oder anderen Kollegen schon mal etwas nerven, aber so bin ich eben. Ich tanze, Standard und Latein, bin in meiner Freizeit supergerne mit Freunden unterwegs, liebe Essen, koche und backe gerne und liebe die Nordsee. Seit meinem ersten Lebensjahr fahre ich nach Föhr und da möchte ich auch irgendwann mein Cupcake Café eröffnen.

Herr Erdmann: Cool. Kannst du mich mal dorthin mitnehmen?

Sina: Na klar, dann können wir es uns in einem Strandkorb gemütlich machen.

Herr Erdmann: Uiii … Da freue ich mich jetzt schon drauf. Vielen Dank Sina, du hast uns wirklich viele interessante Sachen über dich erzählt!

Ich hoffe dieses Interview hat euch genauso gut gefallen wie mir. Wenn ja, dann schaut doch nächsten Monat wieder hier vorbei.

Bis dahin wünsche ich euch alles Gute und vor allem: bleibt gesund!

Euer Herr Erdmann

DS/J.K.

Wordpress speichert Daten wie die IP-Adresse des Rechners, wenn man einen Kommentar hinterlässt. Da wir die kostenfreie Basisversion nutzen, können wir das leider nicht verhindern. Wenn es Sie nicht stört, freuen wir uns über jeden Kommentar.

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.